Geschichte

Schritt für Schritt | Als Jacob Rohner im Jahr 1930 in der kleinen Stadt Balgach im Schweizer Rheintal seine Sockenfirma gründete, hatte er eine revolutionäre Idee im Sinn. Er wollte eine Socke kreieren, die sich durch ihre Leistung, ihren Komfort, ihre Qualität und ihr Design auszeichnen würde – der unverzichtbare Begleiter für die anspruchsvollsten Bedingungen und Aktivitäten. Unter Verwendung einer Rundstrickmaschine, der feinsten Naturmaterialien und mit einer Liebe zum Detail, die nur die Schweizer perfektionieren konnten, beschritt Rohner neue Wege und übertrag alle Erwartungen darüber, was eine Socke sein sollte.



1873

Im Jahr 1873 gründete Jacob Rohner in einem Gebäude, das seinem Vater gehörte, eine Stickmaschinenfabrik mit acht Maschinen.


1878

Bis 1878 erlangte Jacob Rohner weltweiten Erfolg als Kaufmann und exportierte Stickereien ins Ausland. Er reiste nach Nordamerika und Asien und besuchte wichtige Handels- und Textilindustrien.


1930

Im Jahr 1930 versuchte er, Socken zu konzipieren, die sich durch Leistung,
Komfort, Qualität und Design auszeichnen würden.


1933

Im Jahr 1933 übernahm er den Maschinenpark der Socken und Strumpffabrik Billeter in Küsnacht.

1952

Im Jahr 1952 überholte er die Fabrik vollständig, was die Markenqualität weiter verbesserte und es ihm ermöglichte, revolutionäre Konzepte im Strumpfwarensegment auszuprobieren.


1980

Im Jahr 1980 wurde die rutschfeste „supeR“-Socke eingeführt, seit ihrer Markteinführung das meistverkaufte Produkt von Rohner.


1989

Die Jacob Rohner AG Balgach gründete im Jahr 1989 auch ein Unternehmen in Portugal: Jacob Rohner Texteis, S.A. in Oliveira de Frades. An diesem Standort werden die Socken gekettelt und fertiggestellt.


2002

Im Jahr 2002 kam die Kompressionssportsocke auf den Markt. Später, im Jahr 2007, entstand eine Weltneuheit: Rohner Socken produzierte nummerierte Socken, eine innovative Lösung zur Sortierung von Socken. Im Jahr 2011 produzierte Rohner seine ersten speziellen Klettersocken, den „Rohner Rock“.

2012

Das Jahr 2012 war ein sehr erfolgreiches Jahr, in dem der Rohner-Online-Shop eingeführt wurde.


2013

Im Jahr 2013 wurde die Strategie „Your Next Footprint“ mit den „superR“- Bio Baumwollsocken eingeführt.


2015

Seit 2015 hat Jacob Rohner AG seiner Produktpalette auch biokeramische Socken hinzugefügt. Diese Socken sind in der Lage, die Körperwärme zu regulieren. Die Biokeramikfaser hat auch geruchshemmende und antibakterielle Eigenschaften.


2019

Im Jahr 2019 haben wir Kupfersocken in das Angebot von Rohner eingeführt. Diese Socken haben einzigartige antibakterielle Funktionalitäten. Kupfer wird wegen seiner einzigartigen Eigenschaften im Gesundheitswesen verwendet.

2020
Im Jahr 2020 gewann die Jacob Rohner AG den ISPO award 2020 im Segment «Schneesport» und in der Kategorie «Socken» mit dem Produkt «Copper Jet».


Heute ist Rohners grundlegende Mission noch immer gültig, aber unsere Socken haben sich weiterentwickelt. Jeden Tag bauen wir auf einer bereits perfekten Socke auf, innovieren und entdecken neue Technologien, um sie auf die nächste Stufe zu bringen. Jeder Stich hat einen Grund, jeder Stoff hat einen Zweck. Denn dort, wo wir konkurrenzlose Funktionalität, Qualität und Design liefern, sind Sie unübertroffen.

Unsere Socken reisen mit unseren Kunden auf den unvergesslichsten Abenteuern, Expeditionen und täglichen Fußabdrücken des Lebens.

Wir laden Sie ein, die Welt von Rohner zu erleben, und sind stolz darauf, bei jedem Schritt Ihres Lebens ihr Begleiter zu sein.

Newsletter anmelden